Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Wirtschaft & Bauen » Gewerbegebiete

Gewerbegebiete

Gewerbegebiete

Standortbeschreibung

Die Gemeinde Sibbesse liegt in der Mitte des Wirtschaftsraumes des Landkreises Hildesheim zwischen den Städten Hildesheim und Alfeld (Leine) an der L 485 bzw. zwischen Gronau (Leine) und Bad Salzdetfurth an der L 482 in landschaftlich reizvoller Umgebung.

Die Anziehungskraft der ländlichen Gemeinde Sibbesse als Wohngemeinde steigt ständig, kleine und mittlere Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe haben sich angesiedelt. An Senioren hat man ebenso gedacht wie an Kindergärten und Schulversorgung. Der Kernort Sibbesse ist eine aufstrebender, moderner Ort, der als Mittelpunkt der Gemeinde Sibbesse - insbesondere wegen der guten Verkehrsanbindung - eine immer größere Bedeutung in der Region darstellt. Hier wird das Gewerbegebiet "Pfingstanger" vorgehalten.

Ein gut ausgebautes Radwegesystem sowie die Naherholungsgebiete Hildesheimer Wald und Sieben Berge laden zu Sparziergängen und Wanderungen ein. Das KulturForum Sibbesse, die Kulturherberge Wrisbergholzen sowie das Anfang des 18. Jahrhunderts erbaute Schloss Wrisbergholzen mit einer "Fliesenstube", deren Wände mit 680 Spruchfliesen in italienischer, lateinischer und französischer Sprache dekoriert sind, bereichern die Gemeinde Sibbesse. Eine gräfliche Fayencefabrik war bis 1834 in Betrieb und steht heute noch für Besichtigungen zur Verfügung.

Sibbesse Gewerbegebiet "Pfingstanger"

22.200 m² G, davon noch frei 16.700 m²

Die Grundstücke sind teilweise erschlossen.

 

Standortinformationen über das Gewerbegebiet finden Sie hier

 

Kontakt

Gemeinde Sibbesse
Friedrich-Lücke-Platz 1
31079 Sibbesse
  • 05065 801-0
  • 05065 801-49

Öffnungszeiten:

Montag:
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr +
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch:
7:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstag:
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr +
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag:
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.